Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Was uns wichtig ist... / Baumkinder - Meditation

Baumkinder - Meditation

erstellt von Michaela Kühnel zuletzt verändert: 12.02.2012 17:02
Während einer Meditation im Sommercamp wurde mir Folgendes zugetragen:

Kinder sind wie junge Bäume. Es gibt ähnlich viele Bäume wie Kinder auf dieser Welt.

Die meißten wachsen fast von allein, schön gerade im Kreise Ihrer Baumeltern hoch in den Himmel.

Bergwälder

Und wenn Sie groß und gerade gewachsen sind, kerzengerade ihren Wipfel im Wind wiegen, einen kräftigen Stamm haben, dann kommen die Sägen und sie werden verarbeitet. Ihre Stämme sind begehrt überall auf der Welt. Aus ihrem Holz werden Schränke, Tische und Stühle gefertigt, Dielen für Fußböden und aus den kräftigsten Balken baut man Dachstühle für Häuser der Menschen. 

So ein gerader Balken hat ein wichtiges, vorbestimmtes Leben. Die Auswahl dessen, was aus ihm werden kann ist recht übersichtlich und dennoch ist er sehr wichtig und erfüllt einen guten, wenn auch manchmal recht langweiligen Dienst.

Mit sehr viel Glück wird aus ihm ein unbehandelter, naturbelassener Balken in einem lichten Gewölbe. Andere haben nicht so viel Glück und werden besprüht, beschichtet, lackiert oder in dünne Scheiben zersägt.

Baumscheibe

Dann gibt es da noch die Bäume von nicht geradem Wuchs. Es sind die "verkrüppelten", die in keine Maschine passen und deshalb uninteressant sind für die Menschenindustrie. Aber es gibt Wesen, die auf der Suche sind nach genau diesen Bäumen, denn sie können in sie hinein sehen und wissen welcher Traum in ihnen schlummert. Sie nehmen Kontakt auf zum Baumwesen, hören genau hin und schaffen ein Kunstwerk das uns an das Wesen unserer Wälder erinnert. Aus Ihnen werden z.B. Wurzelzwerge geschnitzt, Trolle, Elfen, Feen oder Waldmännchen.

Nun stell Dir eine Lichtkuppel aus Holzbalken vor, kräftig und gerade trägt sie das Dach eines Raumes. Im Zentrum treffen sich alle Balken auf einem jener ungerade gewachsenen Bäume, ursprünglich und naturbelassen in seiner Form. Jeder, der diesen Raum betritt, wird sich Zeit nehmen, mit seinen Sinnen den Stamm entlang zu gleiten, er wird herum gehen um diesen Baum, ihn von allen Seiten betrachten und Einzelheiten wahr nehmen, hier ein Astloch, da eine Kerbe oder eine Baumwulst voller Energie und Kraft.

Es sind die ungeraden, die "verkrüppelten" Bäume aus denen die wundervollsten Dinge entstehen, die uns staunen lassen.

 

Unsere Kinder, gewachsen jenseits jeder Norm, lassen uns immer wieder innehalten und staunen. 

Adrian im Camp2011

 

Sie haben sich entscheiden, keines jener genormten "Industriehölzer" zu werden.

 

Sie bringen uns das Leuchten zurück auf unsere Erde und pflanzen es ein, in die Herzen derjenigen, die inne halten und zu sehen vermögen...

 

Wenn Du einem solchen Sternenkind begegnest, bleib stehen, öffne Dein Herz und Du wirst Wunderbares empfangen!

Artikelaktionen

Spendenkonto

Unser Spendenkonto für Adrian

Logo-Paritätischer

Paritätischer Wolfahrtsverband Helmstedt

Kto: 745 09 00 BLZ: 251 205 10

IBAN: DE06 2512 051 0000 7450 900

Verwendungszweck: Adrian Kühnel

Vielen Dank !
Kontakt

michaelakuehnel (at) web.de